top of page

sonntag 23.juni 2024

programm im detail

nachlesen. aussuchen. genießen.

sonntag 1

lasst Euch überraschen...

sonntag 2
sonntag 3
Ramona Kasheer.jpeg

Das Vertonen der Texte der Kärtner Dichterin Christine Lavant  (1915-1973) ist mir beim Lesen passiert.Versunken in ihren Worten – aufgetaucht mit Musik.
Über die Jahre sind viele Vertonungen entstanden. Dabei geht es mir nicht darum, Lavants Gedichte musikalisch zu interpretieren, sondern die Gedichte als zeitlose Songtexte anzunehmen. Mich intuitiv auf Lavants Wort einzulassen und Wort und Musik zu verbinden. Ich schreibe quasi musikalisch auf, was ich beim Lesen höre.

Sonntag, 23. Juni 2024, 16:00 Uhr

Ich liebe ihre Sprachkunst – ihre Wortkreationen –  ihre  Ausdruckskraft –  ihren Mut innere Zustände sprachlich auszudrücken – die bilderreiche Sprache die den Verstand so wunderbar entspannen kann – es gibt nichts zu verstehen, nichts zu begreifen – auf den Sprachwellen reiten und sich treiben lassen – ohne Meinung. Mitfühlen und Wachsen dürfen am Erlebten, in sich Entsprechungen, Resonanzen wahrzunehmen – wieder gehen zu lassen- es ist ein innerer Prozess und er hat vor allem mit Hingabe zu tun.

sonntag 4
bottom of page